TTBL-Spiel 'geschwänzt': Grenzau trennt sich von Kou Lei

Der Tischtennis-Bundesligist TTC Zugbrücke Grenzau trennt sich mit sofortiger Wirkung von Kou Lei. Der Ukrainer wird somit nicht mehr für die Westerwälder auflaufen. „Wir sind Kou Lei in den vergangenen Wochen mit Blick auf seine persönlichen Wünsche und Empfindungen stets entgegengekommen um ihm zu signalisieren, wie wichtig uns eine gute Zusammenarbeit ist“, sagt der TTC-Vorsitzende Frank Knopf. „Jetzt aber ist ein Punkt erreicht, an dem es unsere Pflicht war zu handeln.“


Tischtennis-Schule Zugbrücke Grenzau: Das erwartet Sie 2018

Sie planen Ihr Tischtennis-Jahr 2018? Optimale Trainingsbedingungen, Bundesliga hautnah und Urlaubsfeeling – das findet man bei der Tischtennisschule der Zugbrücke Grenzau, dem Tischtennis-Resort. Hier treffen all die Annehmlichkeiten eines First-Class-Hotels auf all das, was Tischtennisverrückten noch zum perfekten Glück fehlt.


Adventskalender: Wenn Sie ins Schwitzen kommen...

Kommen Sie beim Spielen hin und wieder mächtig ins Schwitzen? Dann haben wir heute bei unserem Gewinnspiel zur Adventszeit, bei dem uns unser Partner andro unterstützt, vielleicht genau das Richtige für Sie: ein RASANTER-Handtuch und ein RASANTER-Schweißband – beides in schickem schwarz-grün gehalten, beides gibt es gleich viermal zu gewinnen.


World-Tour-Grand-Finals: Ovtcharovs große Chance auf Weltranglistenplatz eins

Die erste Saison der asiatisch-pazifischen Liga T2 APAC in Malaysia hat erst am Sonntag ihren Abschluss gefunden, schon steht mit den Grand Finals der World Tour der nächste Höhepunkt ins Haus. Fünf deutsche Spieler werden beim mit insgesamt einer Million US-Dollar dotierten Turnier im kasachischen Astana aufschlagen, bei dem Dimitrij Ovtcharov den Sprung an die Spitze der Weltrangliste perfekt machen kann.