VICTAS
myTischtennis.de

World Cup: Boll feiert Halbfinalerfolg über Titelverteidiger Ovtcharov

Timo Boll hat das Finale des mit 250.000 Dollar dotierten World Cups in Paris erreicht. In der Neuauflage des letztjährigen Finals setzte sich der Europameister mit 4:2 gegen seinen Nationalmannschaftskollegen, Titelverteidiger Dimitrij Ovtcharov, durch. Im sechsten World Cup-Finale seiner Karriere trifft Boll am Nachmittag auf den topgesetzen Fan Zhendong, der sich gegen seinen Landsmann Lin Gaoyuan behaupten konnte.


Ball des Tages: Knallharter Around-the-shot von Gauzy

Es war ein einges Match zwischen dem südkoreanischen WM-Dritten Lee Sangsu und dem Franzosen Simon Gauzy im Achtelfinale des World Cups in Paris. Am Ende sollte Lee die Nase vorn haben, doch der beste Abschluss der Partie gelang Gauzy. Beim Stand von 7:10 und drei Matchbällen gegen sich spielte der Franzose einen knallharten Around-the-net-shot mit der Rückhand.


Para-WM: Silber für Schmidberger, Bronze für Brüchle und Grebe

Zum ganz großen Wurf hat es für die drei im Turnier verbliebenen DBS-Athleten am Finaltag der Einzel-Weltmeisterschaften nicht gereicht. Die Medaillen-Ausbeute kann sich aber dennoch sehen lassen: Thomas Schmidberger gewinnt erneut Silber in der Wettkampfklasse 3, Thomas Brüchle darf sich über Bronze freuen und Stephanie Grebe beschließt die Weltmeisterschaft ebenfalls mit Bronze in der WK 6.


Gutes Omen: Borussias Schlagabtausch mit Mühlhausen wieder in Döbeln

Wer hätte das gedacht? Nach dem siebten Spieltag führt der Post SV Mühlhausen die Tabelle in der Tischtennis Bundesliga an. Punktgleich dahinter mit dem schlechteren Punktverhältnis rangiert die Borussia aus Düsseldorf, die im direkten Duell im September auswärts bei den Thüringern einen 3:2-Erfolg feierte. Das Rückspiel am 13. Januar steigt nicht etwa in Düsseldorf, sondern wird einmal mehr ins sächsische Döbeln ausgelagert – ein gutes Omen für die Borussia.