VICTAS
myTischtennis.de

Ligen-Vorschau: Anstrengende Tage für die CL-Teilnehmer

Kaum sind die German Open vorbei, geht es für die deutschen Topspieler in ihren Vereinen Schlag auf Schlag weiter. Für die drei Königsklassenstarter stehen innerhalb von wenigen Tagen drei Spiele auf dem Programm. Denn neben dem siebten Spieltag in der TTBL gibt es für die Pokal-Viertelfinalisten am Sonntag nur ein Ziel: das Erreichen des Final-Fours. Spätestens dann wird auch Düsseldorfs Omar Assar nach seiner Verletzung wieder dabei sein können.


Tipp: Übungen zur Verbesserung der Beweglichkeit

Vielleicht kennen sie das auch: Nach einer Reihe anstrengender Spiele fühlen Sie sich sehr verspannt im Schulter- und Nackenbereich. Oder sind Sie vielleicht auch schon einmal während des Spiels umgeknickt? Die Trainer und Fitnessexperten von foodspring zeigen Ihnen drei einfache Übungen, mit denen Sie Ihre Beweglichkeit verbessern und noch dazu mögliche Verletzungen vermeiden können.


Jugendliche und der Übergang in den Erwachsenenbereich

Für manche Vereine ist es nicht leicht, überhaupt Nachwuchsspieler zu gewinnen. Diese dann nach dem Übergang in den Erwachsenenbereich an den Tischtennissport zu binden, fällt mitunter noch schwerer. Woran liegt das und wie kann man dem entgegenwirken? Das haben wir Katja van Steenwijk (Anrather TK, WTTV) und Martin Czekalla (TTG Walldorf, BaTTV) gefragt.


German Open: Fan Zhendong und Sun Yingsha triumphieren!

Fan Zhendong und Sun Yingsha sind die Einzel-Sieger der mit 270.000 US-Dollar dotierten German Open 2019 in Bremen. Während sich der an Position zwei gesetzte Fan am Sonntag im Halbfinale zunächst gegen seinen Landsmann Liang Jingkun behauptete und später im Finale den topgesetzten Xu Xin schlug, setzte sich bei den Damen die an Position drei gesetzte Sun Yingsha in der Vorschlussrunde gegen ihre Landsfrau Wang Yidi und im Spiel um Gold gegen die Japanerin Mima Ito durch.