Der Tischtennis Manager wird international

Das erfolgreiche deutsche ‚Game‘ Tischtennis Manager, bei dem man als Spieler in die Rolle eines Managers eines Tischtennisvereins versetzt wird und kostenlos gegen über tausend menschliche Gegner antreten kann, erweitert seinen Sprachraum. Mit einer Übersetzung ins Englische versucht das Spiel, nun international Fuß zu fassen. Zeitgleich wurde auch eine englische App für den Table Tennis Manager bei Google Play angemeldet.

24. bis 29. April: RASANTER-Testwoche bei Schöler&Micke!

Aufgrund der großen Nachfrage und des Testbedarfs veranstaltet unser Shoppartner Schöler&Micke vom 24. bis 29. April eine deutschlandweite Testwoche der neuen andro RASANTER-Beläge. Sämtliche Informationen zu den sechs RASANTER-Belägen, Sonderaktionen und umfangreiche Testmöglichkeiten mit Topspielern wie Damien Eloi (ehemalige Nr. 11 der WRL), Björn Helbing und Erik Bottroff (beide 2. Bundesliga) finden in diesem Zeitraum im Dortmunder Flagshipstore statt.

Jetzt bewerben: HANNO-Sponsoring im Wert von 50.000 Euro!

Nach dem überwältigenden Echo auf die Sponsoring-Aktion 2016 hat sich die Marke HANNO dazu entschlossen, auch für die kommende Saison 100 Vereine mit einem Sponsoring-Vertrag auszustatten. Ziel dieser Sponsoringaktion ist es, besonders aktive Vereine zu unterstützen, die ab der neuen Saison auf zelluloidfreie Bälle umsteigen und den nahtlosen HANNO***-Polyball spielen möchten.

Materialexperte Sebastian Sauer im Interview

Als Spieler war er mit seinem tischnahen Langnoppenspiel viele Jahre in der 2. Bundesliga und Regionalliga aktiv und konnte Spieler bis in die Top 100 der Weltrangliste 'ärgern': Sebastian Sauer, Gründer und Geschäftsführer der Marke Sauer&Tröger, der zudem mit seiner Tischtennisschule (www.noppen-lehrgang.de) Seminare leitet. Im Interview spricht Sauer über seine Lehrgänge, die Tischtennismarke Sauer&Tröger und die Auswirkungen des Plastikballs auf das Materialspiel.

Kursangebot der Butterfly TT-Schule Zugbrücke Grenzau

Optimale Trainingsbedingungen, Bundesliga hautnah und Urlaubsfeeling. Wo gibt es das alles an einem Ort? Wahrscheinlich nur in der Zugbrücke Grenzau, dem Tischtennis-Resort. Hier treffen all die Annehmlichkeiten eines First-Class-Hotels auf all das, was Tischtennisverrückten noch zum perfekten Glück fehlt. Einen Überblick über die verschiedenen Lehrgänge erhalten Sie in diesem Artikel!

Gewinnspiel: A-Lizenz-Trainer Stefko kommt in Ihren Verein!

Ihr Verein könnte mal wieder neue Ansätze für das eigene Training gebrauchen? Wir haben jemanden, der für frischen Wind in Ihrer Halle sorgen könnte: Anton Stefko. Eine Einheit mit der Trainerlegende der Butterfly Tischtennis-Schule Zugbrücke Grenzau gibt es jetzt im Rahmen eines Gewinnspiels abzustauben. Um an der Verlosung teilzunehmen, müssen Sie nur eine einfache Preisfrage beantworten.

Die Grenzau-Story: Wie alles begann

Die Tischtennisschule Zugbrücke Grenzau kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Begonnen hat alles schon vor 50 Jahren. Zunächst spielte Manfred Gstettner, leidenschaftlicher Tischtennisspieler und Hotelier erster Generation, mit ein paar Freunden noch in einer Scheune Tischtennis. Erst mit dem Bau des Hotels Zugbrücke in Grenzau entstand Mitte der 70er Jahre eine erste Tischtennishalle. Es war das Jahr 1973, als der erste Trainer Kalli Nöller die hauptamtliche Leitung der noch in den Kinderschuhen steckenden Tischtennisschule in Grenzau übernahm.

Stellenausschreibung: ESN sucht Kundenbetreuer/in

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre oder besitzen langjährige Erfahrung im Bereich Kundenbetreuung? Sie bringen zudem Begeisterung für den Tischtennissport mit? Dann könnte Folgendes etwas für Sie sein: Die ESN Deutsche Tischtennis Technologie GmbH, die in Hofheim Beläge für Tischtennisschläger im Bereich des Wettkampfsports produziert, sucht einen Kundenbetreuer.

Urlaub und Training verbinden? Auf ins Sommercamp nach Altea!

Haben Sie schon einmal davon geträumt, Urlaub und Training miteinander zu verbinden? Eine tolle Gelegenheit dazu bietet sich jetzt im spanischen Altea, einer Küstenstadt an der Costa Blanca. Dort findet von Montag, den 10. Juli, bis Sonntag, den 16. Juli, ein Trainigscamp statt, das unter der Leitung der fünffachen spanischen Meisterin und zweifachen Olympia-Teilnehmerin Sara Ramírez steht. Sichern Sie sich bis zum 24. April einen der limitierten Plätze! 

Copyright © 2017 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.