World Tour

India Open: Drei Deutsche stehen in Runde zwei

Ruwen Filus und Ricardo Walther sind sowohl im Doppel als auch im Einzel noch im Turnier vertreten (©Fabig)

16.02.2017 - Drei von sechs Deutschen haben bei den India Open die zweite Runde erreicht: Während Dimitrij Ovtcharov, Ricardo Walther und Ruwen Filus ihre Auftakteinzel gewannen, mussten Steffen Mengel, Benedikt Duda und Patrick Baum Niederlagen einstecken. Im Doppel hat die deutsche Delegation nach einem Tag zwei Medaillen schon sicher: Benedikt Duda und Steffen Mengel sowie Ricardo Walther und Ruwen Filus zogen ins Halbfinale ein, wo sie nun direkt aufeinander treffen werden.

Aus sechs mach drei: Nach dem ersten Hauptrundentag bei den India Open hat sich das deutsche Starterfeld im Einzel halbiert. Nachdem es Benedikt Duda gestern als Ersten getroffen hatte – der Bergneustädter unterlag im Entscheidungssatz Jiang Tianyi aus Honkong – musste sich Patrick Baum am Abend dem Lokalmatadoren Sanil Shetty geschlagen geben (2:4). Heute Morgen verlor schließlich noch Steffen Mengel mit 0:4 gegen den Portugiesen Joao Geraldo und schied im Einzel ebenfalls aus. Noch im Wettbewerb vertreten sind dagegen der topgesetzte Dimitrij Ovtcharov, Ricardo Walther und Ruwen Filus. Letzterer sollte mit dem Franzosen Quentin Robinot wenig Probleme haben, während Walther gegen Soumjayit Gosh aus Indien über die volle Distanz von sieben Sätzen gehen musste. Heute folgte den beiden dann Ovtcharov mit einem 4:0-Sieg über den Saudi Abdulaziz Al-Abbad in die zweite Runde. Dort können die DTTB-Asse ihre ausgeschiedenen Mannschaftskollegen nun zum Teil 'rächen': Ovtcharov trifft auf Geraldo, Walther auf Tianyi und Filus spielt gegen Paul Drinkhall.

Bei einer Siegerehrung der India Open wird Deutschland auf jeden Fall schon einmal vertreten sein. Weder die Deutschen Doppelmeister von 2015, Duda und Mengel, noch die amtierenden Verteidiger des nationalen Titels, Filus und Walther, erlaubten sich in den ersten beiden Partien der Doppelkonkurrenz einen Fleck auf der Weste und zogen so ins Halbfinale des World Tour-Turniers ein. Duda/Mengel gaben gegen die beiden indischen Duos Ronit Bhanja/Arjun Gosh und Anthony Amalraj/Sathiyan Gnanasekaran jeweils einen Satz ab, während Filus/Walther die Kasachen Abdulaziz Al-Abbad/Abdulaziz Alamri sowie Tristan Flore/Quentin Robinot aus Frankreich sogar ohne Satzverlust besiegten. Am Freitagnachmittag um 14.30 Uhr deutscher Zeit, kommt es nun zum direkten Aufeinandertreffen der DTTB-Doppel. Die gute Nachricht: Damit sind der Finaleinzug und die Silbermedaille für Deutschland bereits jetzt sicher. Dafür wird eines der beiden Duos auf jeden Fall ausscheiden.

Die Spiele der Deutschen in der Hauptrunde (nach deutscher Zeit):

Herren-Einzel

1. Runde
Dimitrij Ovtcharov - Abdulaziz Al-Abbad KSA 4:0 (3,5,4,2)
Steffen Mengel - Joao Geraldo POR 0:4 (-9,-11,-7,-7)
Benedikt Duda - Jiang Tianyi HKG 3:4 (5,4,6,-5,-5,-3,-9)
Ricardo Walther - Soumjayit Gosh IND 4:3 (6,-9,5,-8,-3,6,6)
Ruwen Filus - Quentin Robinot FRA 4:0 (3,10,6,6)
Patrick Baum - Sanil Shetty IND 2:4 (-7,-4,7,-8,7,-8)

2. Runde
Dimitrij Ovtcharov - Joao Geraldo POR, Freitag 12.15 Uhr
Ricardo Walther - Jiang Tianyi HKG 3:4 (11,7,-4,4,-5,-9,-12)
Ruwen Filus - Paul Drinkhall ENG 1:4 (-4,-14,-8,6,-5)

Herren-Doppel

Achtelfinale
Benedikt Duda/Steffen Mengel - Ronit Bhanja/Arjun Gosh IND 3:1 (8,4,-9,6)
Ruwen Filus/Ricardo Walther - Abdulaziz Al-Abbad/Abdulaziz Alamri KSA 3:0 (0,5,8)

Viertelfinale
Benedikt Duda/Steffen Mengel - Anthony Amalraj/Sathiyan Gnanasekaran IND 3:1 (-5,11,8,9)
Ruwen Filus/Ricardo Walther - Tristan Flore/Quentin Robinot FRA 3:0 (4,7,8)

Halbfinale
Benedikt Duda/Steffen Mengel - Ruwen Filus/Ricardo Walther, Freitag 14.30 Uhr

Alle Spielansetzungen und Ergebnisse können Sie hier nachschauen!

(JS/DK)

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2017 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.