World Tour

Kuwait Open: Alle Titel für Asien, Deutsche früh raus

Ruwen Filus schied als letzter Deutscher aus (@Roscher)

16.02.2012 - Beim letzten World-Tour-Turnier vor der Tischtennis-Team-WM hat sich Jun Mizutani in Abwesenheit der Top-Chinesen den Titel gesichert. Der Japaner gewann das Endspiel gegen 2004-Olympiasieger Ryu Seung Min aus Südkorea. Bei den Damen war Feng Yalan aus China im Einzel und Doppel nicht zu schlagen, während der Herren-Titel nach Singapur ging. Als bester Deutscher war Ruwen Filus in der Runde der besten 32 gescheitert.

Die Finals:

Herren-Einzel

Ryu Seung Min KOR - Jun Mizutani JPN 1:4 (5,-9,-8,-9,-6)

Damen-Einzel

Kim Kyung Ah KOR - Feng Yalan CHN 3:4 (-9,-6,5,9,-11,16,-6)

Herren-Doppel

Gao Ning/LI Hu SIN - Kim Dong Hyun/Lee Jung Woo KOR 4:0 (11,10,12,7)

Damen-Doppel

Chang Chenchen/FengYalan CHN - Chen Meng/ZHU Yuling CHN 2:4 (7,-9,10,-8,-10,-9)

Zusammenfassung aus deutscher Sicht und Ergebnisse:

Die Kuwait Open sind für Deutschlands Starter mit der zweiten Runde bereits beendet. Als bester Deutscher unterlag Ruwen Filus in der Runde der besten 32 dem Japaner Kenta Matsudaira knapp mit 3:4. Das an Position 30 gesetzte Abwehrass hatte zuvor die schwere Auftakthürde Jakub Kosowski (Polen) mit 4:2 genommen. Filus' Vereinskollege Patrick Franziska und Philipp Floritz (Plüderhausen) hatten sich schon in Runde eins aus dem Wettbewerb verabschiedet. 

Hanaus Jugend-Europameister des Jahres 2010, Patrick Franziska, unterlag in einem Duell der Talente in sechs weitgehend ausgeglichenen Sätzen dem Japaner Koki Niwa, in Personalunion Jugend-Olympiasieger und Jugend-Weltmeister. Außerdem musste Franziska, der sich in diesem Jahr in Slowenien und in Katar mit herausragenden Ergebnissen ins Rampenlicht gespielt hatte, im Achtelfinale des U21-Wettbewerbs etwas überraschend dem Ägypter Omar Assad gratulieren. Der Plüderhausener Philipp Floritz, der wie Franziska über den Umweg der Qualifikation den Sprung in die erste Hauptrunde des Einzelwettbewerbs geschafft hatte, unterlag erwartungsgemäß Hongkongs Weltranglisten-33. Tang Peng mit 1:4. Im U21-Turnier schied der Jugend-EM-Zweite von 2009 im Viertelfinale gegen den Belgier Jean Lauric aus.

Auch in der Quali mit Problemen

Schon aus der zweitägigen Vorrunde gingen Franziska und Floritz nicht ungeschoren hervor und mussten sich jeweils mit Platz zwei in ihren Pools begnügen. Franziska, der Überraschungs-Viertelfinalist der Qatar Open, unterlag dem starken Singapur-Chinesen Chen Feng mit 3:4, Philipp Floritz musste im Kampf um den Gruppensieg eine 2:4-Niederlage gegen Irans Hoffnung Noshad Alamyan hinnehmen. Im Doppel erwiesen sich zudem die Japaner Kenji Matsudaira/Maharu Yoshimura als diesmal leicht überlegen.

Die Spiele der Deutschen im Hauptfeld

Herren-Einzel, Runde 1 (64)

Philipp Floritz - Tang Peng (HKG) 1:4 (-8,-8,7,-10,-5)

Ruwen Filus - Jakub Kosowski (POL) 4:2 (7,15,10,-8,-7,9)

Patrick Franziska - Koki Niwa (JPN) 2:4 (-9,-7,4,9,-11,-4)

Runde 2 (32)

Ruwen Filus - Kenta Matsudaira (JPN), 3:4 (5,9,-7,-6,-9,3,-8)

U21 Herren-Einzel

Achtelfinale

Patrick Franziska - Omar Assar (EGY) 2:3 (-8,9,-6,7,-12)

Philipp Floritz - Maharu Yoshimura (JPN) 3:0 (7,8,9)

Viertelfinale

Philipp Floritz - Lauric Jean (BEL) 2:4 (-7,-8,9,5,-7,-5)?

Qualifikation

Herren-Einzel, Vorrunde

Gruppe 7

Philipp Floritz - Noshad Alamyan (IRI) 2:4 (9,-7,-9,-11,9,-8)

Philipp Floritz - Mohamed Shouman (EGY) 4:3 (4,10,-10,-9,13,-10,9)

Floritz als Gruppenzweiter für das Hauptfeld qualifiziert

Gruppe 14

Patrick Franziska - Mahmoud Zhaghloul (EGY) 4:1 (2,5,6,-8,6)

Patrick Franziska - Chen Feng (SIN) 3:4 (-7,10,5,8,-9,-3,-9)

Patrick Franziska - Khaled Al-Etiby (KUW) 4:0 (4,4,7,8)

Franziska als Gruppenzweiter für das Hauptfeld qualifiziert

Herren-Doppel, Qualifikation

1. Runde (32)

Franziska/Floritz - Omar Assar/Ahmed Nadim (EGY) 3:2 (-6,11,-8,5,10)

2. Runde (16)

Franziska/Floritz - Kenji Matsudaira/Maharu Yoshimura (JPN) 2:3 (11,-7,8,-7,-5)

U21 Herren-Einzel, Qualifikation

Gruppe 1 

Patrick Franziska - Salem Al-Hasan (KUW) 3:0 (11,2,2)

Patrick Franziska - Seyed Pourya Omrani (IRI) 3:1 (4,3,-8,8)

Gruppe 4

Philipp Floritz - Mahmoud Zaghloul (EGY) 3:0 (4,10,3)

Philipp Floritz - Mate Moricz (HUN) 3:0 (9,6,6)

(RA/JS/DTTB)  

Ähnliche Artikel
Werbung Google
Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Shop-Partner
adidas
Beat The Best!
Bildergalerien...

Die Jugend-EM 2014 im Schnelldurchlauf!

HDI
STIGA
SATURN
Hotel - Partner
medpex Versandapotheke
Transfermarkt

Nationalspielerin Irene Ivancan verlässt die deutsche Bundesliga!

Jetzt Premium-Mitglied werden!
Newsletter kostenlos abonnieren
Aktuelle Tischtennis-Ranglisten

Xu Xin ist die Nummer eins der Welt!

TIBHAR E-Coach
JOOLA-Ranglisten-Hunter
Tischtennis-Training

Jetzt online trainieren - mit den Trainingsvideos auf myTischtennis.de!

Anzeige

Copyright © 2014 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.