World Tour

Korea Open: Deutsches Herrenquartett geschlossen weiter

Benedikt Duda bekommt die Chance zur EM-Revanche gegen Marcos Freitas (©ITTF)

19.04.2017 - Ricardo Walther, Patrick Franziska, Benedikt Duda und Steffen Mengel haben geschlossen den Einzug ins Hauptfeld der Korea Open gemeistert. Das Quartett musste in der Vorrunde, die diesmal im K.o.-Modus ausgetragen wurde, nur ein Spiel gewinnen, was alle vier mehr oder weniger deutlich geschafft haben. Ab morgen stoßen sie nun zu den gesetzten Spielern Timo Boll, Ruwen Filus, Petrissa Solja und Shan Xiaona und stellen sich zum Teil hochinteressanten Gegnern entgegen.

Morgen beginnt in Incheon die Hauptrunde der Korea Open, des letzten großen World Tour-Turniers vor den Weltmeisterschaften in Düsseldorf, und acht deutsche Spieler werden am Start sein. Während Timo Boll, Ruwen Filus, Petrissa Solja und Shan Xiaona dank ihrer guten Weltranglistenpositionen für das Hauptfeld gesetzt waren, mussten Benedikt Duda, Ricardo Walther, Steffen Mengel und Patrick Franziska heute ein Vorrundenmatch bestreiten, das sie allesamt gewannen. Zwei von ihnen überzeugten dabei mit besonders lockeren Siegen: Duda schlug den Japaner Hokuto Koriyama in vier schnellen Sätzen und Franziska ließ mit Timo Bolls Hilfe, der heute das Coaching bei seinem ehemaligen Düsseldorfer Kollegen übernahm, Kim Minhyeok keine Chance. Mengel hatte mit An Jaehyun schon mehr Mühe, verlor aber dennoch nur einen Satz. Walther musste hingegen einen 0:2-Rückstand gegen Hung Tzu-Hsiang aus Taiwan aufholen, ließ sich dann aber keinen Durchgang mehr abjagen.

In der ersten Hauptrunde darf man sich nun auf ein paar spannende Matches freuen. Boll sollte mit dem Koreaner Park Jeongwoo, der Nummer 191 der Welt, im Normalfall keine größeren Probleme bekommen, aber beim zweiten gesetzten Deutschen, Ruwen Filus, könnte es etwas spannender zugehen. Der erste Gegner des Abwehrspezialisten ist Jeong Sangeun, der vor wenigen Tagen Ma Long bei den Asienmeisterschaften bezwang und es bis ins Finale schaffte. Franziska und Mengel werden sich derweil mit zwei starken Vertretern des japanischen Teams, mit Yuya Oshima und Maharu Yoshimura, messen, während sich Walther am Schweden Mattias Karlsson versucht. Eine interessante Partie darf man auch zwischen Duda und Marcos Freitas erwarten, nachdem der Deutsche den Weltranglisten-15. bei der EM in Budapest schon am Rande einer Niederlage hatte. In Korea hat er die Chance auf eine Revanche, zumal es für ihn, wie auch für Walther, Mengel oder Filus, weiterhin darum geht, sich bei Bundestrainer Jörg Roßkopf im Hinblick auf einen WM-Startplatz im Gespräch zu halten.

Den beiden einzigen deutschen Damen im Feld, Petrissa Solja und Shan Xiaona, wurden nach der Vorrunde ebenfalls die ersten Gegnerinnen zugelost. Solja wird von der Japanerin Miyu Kato, aktuell 34. der Welt, herausgefordert, während sich Shan mit der Lokalmatadorin Lee Eunhye misst. Die Koreanerin ist aktuell ohne Rang im internationalen Ranking, aber nach ihren Punkten eher jenseits der Top 100 anzusiedeln. Falls die beiden Deutschen ihre Erstrundenaufgaben bestehen, könnten mit Hitomi Sato und Hina Hayata weitere japanische Gegnerinnen auf sie warten. Bevor sie morgen Mittag erstmals alleine in die Box steigen, versuchen sie morgens jedoch noch ihr Glück Seite an Seite.
 

Die Spiele der Deutschen in der Übersicht

Herren-Einzel

Vorrunde
Benedikt Duda - Hokuto Koriyama JPN 4:0 (6,3,6,7)
Patrick Franziska - Kim Minhyeok KOR 4:0 (3,12,4,5)
Ricardo Walther - Hung Tzu-Hsiang TPE 4:2 (-5,-10,9,7,9,10)
Steffen Mengel - An Jaehyun KOR 4:1 (12,12,5,-6,11)

1. Hauptrunde
Steffen Mengel - Maharu Yoshimura JPN, Donnerstag 6:45 Uhr
Ricardo Walther - Mattias Karlsson SWE, Donnerstag 6:45 Uhr
Ruwen Filus - Jeong Sangeun KOR, Donnerstag 6:45 Uhr
Timo Boll - Park Jeongwoo KOR, Donnerstag 11:45 Uhr
Patrick Franziska - Yuya Oshima JPN, Donnerstag 13:15 Uhr
Benedikt Duda - Marcos Freitas POR, Freitag 5:20 Uhr
 

Damen-Einzel

1. Hauptrunde
Petrissa Solja - Miyu Kate JPN, Donnerstag 11 Uhr
Shan Xiaona - Lee Eunhye KOR, Donnerstag 12:30 Uhr
 

Damen-Doppel

Viertelfinale
Shan Xiaona/Petrissa Solja - Lin Ye/Zhou Yihan SIN, Donnerstag 7:30 Uhr
 

Herren-Doppel

Achtelfinale
Ruwen Filus/Ricardo Walther - Yuto Kizukuri/Masaki Takami JPN, Donnerstag 4 Uhr
Patrick Franziska/Jonathan Groth DEN - Ovidiu Ionescu ROU/Anton Källberg SWE, Donnerstag 4:30 Uhr
Benedikt Duda/Steffen Mengel - Kim Minseok/Seo Hyundeok KOR, Donnerstag 4:30 Uhr

Alle Ergebnisse und einen Livestream finden Sie auf der ITTF-Webseite!

(JS)



Sie möchten auf Tischtennisspiele wetten? Bei den Buchmachern auf Smartbets finden Sie eine Auswahl an Anbietern.

Ähnliche Artikel

Kommentar schreiben

* Pflichtfeld

Sicherheitsabfrage Bitte geben Sie die untenstehende Zeichenfolge im Feld darunter ein.

Copyright © 2017 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.