2. Liga: Frickenhausen bleibt drin, Mainz und Bad Hamm steigen auf

Große Erleichterung in Frickenhausen: Der langjährige Bundesligist sicherte sich am Ostermontag den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga. Die Relegation um einen Platz im Unterhaus schloss das Team aus dem Neuffener Täle in der eigenen Halle vor den Drittligisten TuS Celle (Zweiter der 3. Liga Nord) und der NSU Neckarsulm (Zweiter der 3. Liga Süd) auf dem ersten Platz ab. 

Play-offs: Fulda im Finale, Entscheidungsspiel in Düsseldorf

Das erste Ticket fürs TTBL-Finale am 10. Juni in Frankfurt hat der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell gelöst. Nachdem Ruwen Filus und Co. den Grundstein zum Erfolg bereits im Hinspiel in Ochsenhausen gelegt hatten, machten sie vor heimischem Publikum den Sack zu. Borussia Düsseldorf schaffte es am Donnerstagabend dagegen nicht, einen zweiten Sieg gegen Saarbrücken einzufahren. Die Entscheidung muss im dritten Spiel am 30. April in Düsseldorf fallen.

Play-offs: Fulda gegen Ochsenhausen jetzt LIVE!

Nach dem alten Play-off-System hätten die TTBL-Finalisten schon nach dem Hinspiel quasi festgestanden. Doch in dieser Saison ist es egal, wie hoch eine Mannschaft verloren oder gewonnen hat. Es kommt nur derjenige weiter, der am Ende zwei Siege auf seine Seite gebracht hat. Sehen wir heute und am Samstag also schon die Entscheidung? Oder ist ein drittes Spiel zwischen Düsseldorf und Saarbrücken bzw. Fulda und Ochsenhausen nötig?

Damen-Bundesliga: Berlin vorzeitig Deutscher Meister

Der ttc berlin eastside hat sich am Wochenende vorzeitig die Deutsche Meisterschaft in der Damen-Bundesliga gesichert. Schon nach dem 6:1-Erfolg am Samstag gegen TUSEM Essen hatte festgestanden, dass den Hauptstädterinnen der vierte Meistertitel in Serie nicht mehr zu nehmen ist. Das nach Grünwettersbach ausgelagerte Heimspiel am Sonntag gegen Busenbach gewannen die Berlinerinnen dann sogar ohne Satzverlust. 

TTBL-Playoffs: Klare Siege für Düsseldorf und Fulda

Die ersten Play-off-Halbfinals der Tischtennis Bundesliga (TTBL) haben deutliche Sieger gefunden: Während die TTF Liebherr Ochsenhausen vor heimischer Kulisse gegen den TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell untergingen, feierte Titelverteidiger Borussia Düsseldorf einen letztlich ungefährdeten Heimsieg gegen den 1. FC Saarbrücken TT.

Die TTBL-Playoffs jetzt im Livestream!

Sowohl in Europas Königsklassen als auch den nationalen Ligen sind einige deutsche Mannschaften in den nächsten vier Tagen im Einsatz. Den Anfang macht heute Saarbrücken beim Champions League-Rückspiel in Orenburg, ehe Düsseldorf und Berlins Damens morgen in der Königsklasse aufschlagen. Ihr Bundesliga-Heimspiel am Sonntag gegen Busenbach haben die Hauptstädterinnen nach Grünwettersbach ausgelagert, die Partie wird live bei Sportdeutschland.TV zu sehen sein!

TTBL-Osterspecial: Weltklasse-Tischtennis zum Sonderpreis

Ostern steht vor der Tür und die Tischtennis Bundesliga bietet Ihnen zum Fest ein besonderes Angebot an: Beim Kauf von Tickets für das Liebherr TTBL-Finale 2017 am 10. Juni in der Fraport Arena Frankfurt sparen Sie mit dem speziellen Oster-Rabatt noch bis Ostermontag 10 Prozent auf alle verfügbaren Kategorien. Wer von den vier Kandidaten Düsseldorf, Saarbrücken, Fulda und Ochsenhausen dort zu sehen sein wird, steht allerdings erst nach den Halbfinals fest.

Klare Niederlage: Fulda verliert Platz zwei

Der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell kassierte am letzten Spieltag der Tischtennis Bundesliga (TTBL) eine herbe Pleite bei Tabellenführer Borussia Düsseldorf und beendet die Hauptrunde auf Rang drei. Saarbrücken hielt derweil den ASV Grünwettersbach in Schach und Bremen Tabellenschlusslicht Grenzau, indem die Norddeutschen einen großen Rückstand drehten. Bereits am kommenden Wochenende beginnen die Play-offs.

Ab 15 Uhr: Die TTBL-Konferenz LIVE auf myTischtennis.de!

Die Würfel in Sachen Play-offs in der Tischtennis Bundesliga sind zu einem großen Teil am letzten Spieltag gefallen. Als Spitzenreiter wird Borussia Düsseldorf die reguläre Saison beenden und im Play-off-Halbfinale auf die viertplatzierten Saarbrücker treffen. Auf Platz zwei rangiert derzeit der TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell, der diese Position auch mit einem Sieg im Spitzenspiel gegen Düsseldorf am letzten Spieltag am Sonntag behaupten könnte.

Copyright © 2017 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.