Vorverkauf für TTBL-Finale gestartet: Jetzt Karten sichern!

Am 10. Juni 2017 steigt in der Frankfurter Fraport Arena das Endspiel der Tischtennis Bundesliga (TTBL). Im Liebherr TTBL-Finale 2017 kämpfen dann die Stars der Liga um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Saison 2016/17. Welche beiden Mannschaften sich im Juni gegenüberstehen werden, steht zwar noch nicht fest, Tickets für dieses Tischtennis-Highlight sind jedoch ab sofort erhältlich.

Ab 15 Uhr: Die Spiele der TTBL in der Live-Konferenz!

Parallel zum letzten Wettkampftag bei den Qatar Open in Doha findet am Sonntag der 14. Spieltag der Tischtennis Bundesliga statt. Tabellenführer Borussia Düsseldorf erwartet dabei in Münster den Tabellenvierten Saarbrücken zum Topspiel. Um die Play-off-Plätze geht es auch beim Spiel zwischen Ochsenhausen und Bergneustadt, während Grenzau Bremen zum Kellerduell empfängt.

TTBL: Spitzenspiel findet klaren Sieger

Die TTF Liebherr Ochsenhausen haben am 13. Spieltag in der Tischtennis Bundesliga zwei Tage nach dem bitteren Aus in der Champions League keine Probleme gegen einen ersatzgeschwächten 1. FC Saarbrücken TT gehabt. Auch Borussia Düsseldorf feierte am Sonntag gegen Werder Bremen einen deutlichen Erfolg. Fulda profitierte von Saarbrückens Niederlage, Mühlhausen machte es lange spannend.

Ab 15 Uhr: Die TTBL-Spiele in der Live-Konferenz!

Spannender könnte dieses pralle Tischtenniswochenende, an dem sowohl in den Bundesligen als auch auf europäischer Ebene Einiges los sein wird, nicht beginnen. Nach ihrer 2:3-Niederlage im Hinspiel muss Düsseldorf im Champions League-Viertelfinale gegen Ochsenhausen nun vor heimischer Kulisse liefern. Berlin steht dagegen schon mit einem Bein im Halbfinale. Und in der TTBL können wir uns am Sonntag auf ein heißes Duell um die Play-off-Plätze freuen.

TTBL: Schwalbe Bergneustadt hält den Anschluss

Der TTC Schwalbe Bergneustadt kann mit einem letztlich souveränen Auswärtserfolg in Fulda den Rückstand zu den Play-off-Plätzen auf zwei Punkte verkürzen. Düsseldorf bleibt Spitzenreiter, Ochsenhausen dem Rekordmeister auf den Fersen. Dem ASV Grünwettersbach gelingt am 12. Spieltag der Tischtennis Bundesliga (TTBL) eine kleine Überraschung

Die TTBL-Konferenz ab 15 Uhr im Livestream!

Nach den Hungarian Open am letzten Wochenende geht es in den nächsten Tagen wieder im Ligabetrieb hoch her. Als Höhepunkt darf dabei der Champions League-Schlagabtausch zwischen den beiden derzeit Führenden der Tischtennis Bundesliga ausgemacht werden: Borussia Düsseldorf und Liebherr Ochsenhausen. Die Damen des ttc berlin eastside schlagen am Sonntag in der Champions League auf, der TuS Bad Driburg am Samstag im ETTU Cup.

Damen-Bundesliga: Der TTV Hövelhof zieht zurück

Der TTV Hövelhof wird seine erste Mannschaft aus der Damen-Bundesliga zurückziehen. Das bestätigte Manager Klaus-Dieter Borgmeier auf Anfrage. Der 66-Jährige müsse aus gesundheitlichen Gründen in Zukunft etwas kürzertreten, der Aufwand für Spielbetrieb, Sponsorenakquise etc. sei demnach zu hoch. Erst zur Saison 2015/2016 hatten die Hövelhofer als Meister der 2. Bundesliga den Sprung ins Oberhaus gewagt.

berlin eastside nach Kantersieg nachträglich Herbstmeister

Der SV DJK Kolbermoor hat wieder das Patentrezept gegen den ttc berlin eastside nicht gefunden, obwohl 461 Fans einen Zuschauerrekord bedeuteten. Schon die Doppel stellten die Weichen zu Gunsten der Gäste, die sich mit 16:0 Punkten souverän die Herbstmeisterschaft sicherten. Bei zwei Zählern Vorsprung und einem genialen Spielverhältnis ist der vierte Deutsche Meistertitel in Folge für die Bundeshauptstädterinnen bereits zum Greifen nahe.

Transfercoup: Kamal Achanta wechselt nach Bergneustadt

Ricardo Walther hatte seinen Weggang aus dem Oberbergischen Kreis Mitte Dezember verkündet. Der TTC Schwalbe Bergneustadt fackelte offensichtlich nicht lange und präsentiert zum Anfang des Jahres gleich den zweiten Transferkracher in der TTBL: Der Inder Sharath Kamal Achanta, der in den vergangenen Jahren zum Düsseldorfer Publikumsliebling avancierte, wird laut einer Pressemitteilung des Vereins nach Bergneustadt wechseln.

Copyright © 2017 myTischtennis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.